Sich vegan engagieren, in Richtung Konsum und Marktwirtschaftlichkeit oder gesellschaftskritischer Ethik?

Sich vegan engagieren, in Richtung Konsum und Marktwirtschaftlichkeit oder gesellschaftskritischer Ethik? Dieser Text als PDF Viele sind sich da einig, dass die vegane Aufklärungsarbeit das wichtigste Instrumentarium ist, das wir in Sachen Tierbefreiung an der Hand haben. Und hierbei, so sind viele Veganer_innen überzeugt, könnten wir allein qua veganem Konsumerismus die Welt verändern. Stimmt das? […]

Sich mit der ethischen Seite des Veganismus befassen

Der Veganismus ist keine perfekte Allround-Lösung für alle Probleme, die die Fragen betreffend der menschlichen Ausbeutung von Tieren und die menschliche systemische Gewalt gegen sie anbetreffen. Aber der Veganismus, als praktische Ethik, ist ein unerlässlicher Schritt und es gilt seine Ansätze weiter zu optimieren auf dem Weg eine gerechte Gesellschaft zu schaffen, die ein Bewusstsein […]

Wir haben Avvikas Filip über den Rahmen veganer Intersektionalität befragt

Wir haben Filip, den Gitarristen der tschechisch-schwedischen veganen anarchistischen Band Avvika, über den ethischen Rahmen veganer Intersektionalität befragt und wie wir den Veganismus als aktivistische Praxis und als Befreiungswerkzeug politisch navigieren können. Im Text ihres songs „Eternal Treblinka“ thematisiert die Band die Verbindungen zwischen dem totalitären Genozid und dem Tabu des Speziesismus als einem totalitären […]

Vive la Meinungsfreiheit

via: In neuen Territorien denken Unser Stand der Dinge: Wie steht es mit der „eigenen Meinungsfreiheit“ und was ist Meinungswirksamkeit? Wir – als Gesellschaft – haben im gewissen Sinne alle ein Problem mit der Meinungsfreiheit: Meinungen werden nicht als flexible, sich verändernde Gebilde wahrgenommen, sondern zeigen nur ein grobes politisches (oder nichtpolitisches) Lager an, dem sich […]

Die St. Patrick’s Church im US-Bundesstaat Wisconsin misshandelt Schweine brutalst als öffentliches Spektakel

Die St. Patrick’s Church im US-Bundesstaat Wisconsin misshandelt Schweine brutalst als öffentliches Spektakel Am 10. August wurden in bei einer Veranstaltung unter dem Titel: „Pig’s Rassle“ in Stepehnsville in US-Bundesstaat Wisconsin 37 Schweine ins Gesicht geschlagen, getreten, geprügelt, angeschrien und gegen ein Fass geschleudert (Video Link: https://www.youtube.com/watch?v=TYq8VH-A4Cw ) als öffentliches Spektakel bei dem jeder teilnehmen […]

Donald Watson, Mitbegründer der VEGAN SOCIETY und „Erfinder“ des Wortes VEGAN, über diese Namensfindung in den ersten VEGAN NEWS von 1944:

Donald Watson, Mitbegründer der VEGAN SOCIETY und „Erfinder“ des Wortes VEGAN, über diese Namensfindung in den ersten VEGAN NEWS von 1944: Gesucht – ein Name Wir sollten uns alle genau überlegen wie wir unsere Gruppe, unser Magazin und uns selbst überhaupt nennen wollen. „Nicht-Milchkonsumierend“ ist inzwischen umgangssprachlich generell bekannt geworden, aber so wie „nicht-lakto“ klingt […]

Die vegane Lebensweise ist durch die Europäische Menschenrechtskonvention mit abgedeckt

Der Veganismus ist eine als geschützt anerkannte ethische Haltung und Lebensweise … Er ist als ein Menschenrecht durch Artikel 9 der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK bzw. Konvention zum Schutze der Menschenrechte) mit abgedeckt. Siehe: Vegan Society, Key Facts http://www.vegansociety.com/society/key-facts Convention for the Protection of Human Rights and Fundamental Freedoms as amended by Protocols No. 11 and […]